Staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik

  • Wahnbachtalsperrenverband
  • Siegburg
  • Vollzeit
  • Publiziert: 11.12.2019

Wir suchen im Rahmen der Nachfolgeplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet PLT innerhalb der Abteilung Bau und Betrieb einen Staatlich geprüften Techniker (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik

Der Wahnbachtalsperrenverband (WTV) versorgt ca. 800.000 Menschen in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahr mit rd. 45 Mio. m³ Trinkwasser im Jahr. Neben der Wahnbachtalsperre betreibt der WTV zu diesem Zweck mit insgesamt rd. 190 Mitarbeitern die Phosphor-Eliminierungsanlage an der Vorsperre der Wahnbachtalsperre, 2 Grundwasserfassungen in der Siegniederung, eine Talsperren- und 2 Grundwasseraufbereitungsanlagen, rd. 230 km Transportleitungen für Roh- und Trinkwasser, 16 Trinkwasserbehälter mit einem Gesamtspeichervolumen von rund 114.500 m³ sowie 17 Pumpwerke zur Druckerhöhung.
 

Ihre Aufgaben

  • Installation, Erstellung, Instandhaltung, Anpassung und Optimierung der Steuerungs-, Leit-, Überwachungs- und Kommunikationstechnischen Einrichtungen und Anlagen
  • Pflege der Bestandsdokumentation sowie Anlagenplanung mit dem CAE-System (ePlan)
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft zur Störungsbeseitigung an den o. g. Anlagen

Die Anforderungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) in der Fachrichtung
  • Elektrotechnik, Schwerpunkt Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse bei der Errichtung, der Instandhaltung und dem Betrieb von Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (vornehmlich in großen Wassergewinnungs-, Trinkwasseraufbereitungs- und -verteilungsanlagen)
  • Kenntnisse in Siemens Automatisierungs-, SCADA- und HMI-Systemen
  • Kenntnisse in der Netzwerktechnik für den Bereich Automatisierungstechnik und Prozessleitsysteme
  • Mehrjährige Berufserfahrung in den oben beschriebenen Aufgabenfeldern
  • Sicherer Umgang mit MS Office und CAE (ePlan), Kenntnisse des Windows Betriebssystems sowie von AutoCAD sind wünschenswert
  • Kenntnisse bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (VOB und VOL) sind wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und souveränes Auftreten in der Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Unternehmens als auch mit Kunden, Lieferanten, Ingenieurbüros und Behörden
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Lösungsorientierung und kostenbewusstes Handeln
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B/BE

 

Unser Angebot

  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V)
  • Zusätzliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem naturnahen Umfeld mit kostenfreien Parkplätzen
  • Spannende Aufgaben rund um das Lebensmittelt Nr. 1 „Wasser“
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Teilnahme am Betriebssport

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form.
  • Fachgebietsleiterin Personalentwicklung
  • Frau Susanne Hoffstadt
  • 02241 / 128-155