Ausbildung 2022 zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

  • Wahnbachtalsperrenverband
  • Siegburg
  • Ausbildung
  • Publiziert: 15.09.2021
scheme imagescheme imagescheme image

Wir suchen ab August 2022 einen Auszubildenden zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Der Wahnbachtalsperrenverband (WTV), eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Siegburg, liefert Trinkwasser für circa 800.000 Menschen in der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahr. Rund 200 spezialisierte Mitarbeiter inklusive Auszubildende der unterschiedlichen Berufsgruppen sind in der Wassergewinnung, Trinkwasseraufbereitung und -Verteilung sowie in weiteren interessanten Berufsfeldern tätig. Im Team arbeiten wir jeden Tag an unserem wesentlichsten Ziel, unsere Kunden mit qualitativ hochwertigem und preisgünstigem Trinkwasser zu versorgen.

Elektroniker für Betriebstechnik installieren, warten und reparieren elektrische Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen, Schalt- und Steueranlagen sowie Anlagen der Energieversorgung.

Anforderungen: Hauptschulabschluss, Mittlere Reife, Vergleichbares

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Start: August 2022

 
Ausbildungsverlauf

Die praktische Ausbildung findet in den Anlagen und Betriebsstätten des Wahnbachtalsperrenverbandes statt. Berufsbegleitend wird bis zu zweimal wöchentlich das Carl-Reuther-Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Hennef besucht. In der Ausbildung steht für uns die persönliche Förderung jedes einzelnen Auszubildenden im Vordergrund.

Deine Aufgaben

  • Montieren und Demontieren von Teilen und Anpassung durch mechanische Bearbeitung,
  • Berechnung und Messung elektrischer Größen
  • Gefahren beurteilen, die sich aus dem Betreiben elektrischer Geräte, Betriebsmittel und Anlagen ergeben
  • Prüfung von Sicherheits- und Schutzfunktionen
  • Systematisches Eingrenzen von Fehlern in Anlagen und Systemen der elektrischen Energietechnik
  • Beheben von Betriebsstörungen

Die Anforderungen

  • Solides Grundwissen in Mathematik und Physik
  • gute Auffassungsgabe für Lesen und Verstehen von technischen Unterlagen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Sicheres Farbsehvermögen
  • Merkfähigkeit und handwerkliche Tätigkeit
  • Befähigung zum Planen und Organisieren
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, körperliche Beweglichkeit

Unser Angebot

  • Ein zukunftssicherer Arbeitsplatz in einem naturnahen Umfeld
  • Spannende Aufgaben rund um das Lebensmittel Nr. 1 „Trinkwasser“
  • Hohe Übernahmequote nach der Ausbildung
  • Hoher Praxisbezug
  • Flache Hierarchien
  • Gute Atmosphäre in kleinen Arbeitsgruppen
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag TVAöD inklusive Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistung:
    - im ersten Ausbildungsjahr: 1.068,26€
    - im zweiten Ausbildungsjahr: 1.118,20€
    - im dritten Ausbildungsjahr: 1.164,02€
  • Übertarifliche Prämie für guten/sehr guten Abschluss
  • Fahrtkostenzuschuss für Fahrten zur Berufsschule
  • Lernmittelzuschuss
  • Hunde am Arbeitsplatz
  • Verkürzung bei guter Leistung
  • Zusätzliche Altersversorgung bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • Möglichkeit zur Weiterbildung
  • Arbeitszeitkonto
  • Arbeitskleidung inklusive Waschservice
  • kostenfreie Parkplätze
  • Umfangreiches Betriebssportangebot

Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf deine vollständigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich in elektronischer Form.
  • Susanne Hoffstadt
  • Fachgebietsleiterin Personalentwicklung
  • 02241 / 128 1 155